Pausenprogramm

Regenerative Pause machenmit Entspannungsland, Minikursen und Leseecke In der Mittagpause sollen verstärkt offene, zumeist beruhigende Programmpunkte unter Anleitung der Trainer stattfinden. Dies deshalb, weil die Kinder meist bereits nach wenigen Minuten mit dem Essen fertig sind und sich dann gleich wieder mit vollem Elan dem Spiel mit dem Ball widmen. Eine kurze Regenerationsphase wäre aber sicher für das psychosoziale Wohlbefinden sehr sinnvoll. So gibt es in der halbstündigen Mittagspause sowohl kleine Wettbewerbe (Daily Challenge) als auch Minikurse (Tanz, Basteln, etc) oder Straßenspiele (Pedalos, Stelzen, Murmelspiele, etc.). Weiteres ergänzen Cool-down Angebote die regenerative Mittagspause. Im Entspannungsland werden Phantasiereisen oder auch Yoga für Kinder angeboten, aber auch eine kleine Leseecke eingerichtet. 

Täglich nach dem Mittagessen bis 13.30 Uhr