Abenteuer Sportcamp

Bewerbungen für Sommerjobs in Kürze

Bewerbungen für den Sommer 2017: Wir starten in Kürze mit der Bewerbungsphase für den kommenden Sommer. Infos folgen hier bzw. über unseren Betreuer-Newsletter.

Bewerbungen für den "besten Ferienjob der Welt" in Kürze

Laut einigen Betreuern handelt es sich um „den besten Ferienjob“ der Welt, allerdings ist es auch ein sehr fordernder und anstrengender Job! Spaß im Betreuerteam, oftmals mit gemeinsamen Aktionen nach dem Camp, und viel Spaß mit den Kindern kennzeichnen diesen sinnvollen Ferienjob. Das ASC ist auch ideal, um viele neue Leute und noch mehr neue Spiele kennenzulernen. Neben einem eigenen Spieleskriptum gibt es auch eine hochwertige Einschulung inklusive Praxis-Workshops mit internationalen Sport- und Spielexperten.

Das können wir bieten:
• angemessene Bezahlung in einem sinnvollen Ferienjob
• tolle Rahmenbedingungen in einem großen Betreuerteam
• Platz für eigene Programmideen
• Sportcamp T-Shirt
• kostenloses eintägiges Einschulungsseminar mit internationalen Sport- und Spielexperten (9.7.2017)
• tägliches Mittagessen im Camp
• Grillbuffet als Abschlussfest für alle Betreuer
• Kostenlose Zusatz-Unfallversicherung für alle Betreuer
• viel Sport und Spaß mit motivierten Kindern

Gerne halten wir auch alle Bewerber mit unserem Newsletter über andere Jobs im und um das Abenteuer Sportcamp am Laufenden!

Dein Aufgabengebiet:
Du bist in einem großen Team für die vorwiegend sportliche Programmgestaltung, Betreuung und Aufsicht der Kinder im Alter von 6-14 Jahren verantwortlich. Über 1000 Programmpunkte – von Abseilen bis Zonenball – werden angeboten. Keine Angst: niemand kennt alle Spiele, dafür gibt es Unterlagen und Skripten oder andere Betreuer und Campleiter, die man fragen kann. In der Einschulung lernst du die Basics für den Job kennen und erfährst auch die Regeln für die wichtigsten Spiele.

Das Abenteuer Sportcamp sucht engagierte und verantwortungsbewusste Sportbetreuer/innen für die Zeit vom 10. Juli bis 11. August 2017. Der Verein Abenteuer Sportcamp benötigt jährlich über 100 Sportbetreuer um die Camps mit den gewohnt hohen Qualität- und Sicherheit-Standards durchzuführen. Wichtig: Die Teilnahme an der Einschulungsveranstaltung am Sonntag 9.Juli 2017 ist Pflicht und Voraussetzung für den Job!

Anforderungsprofil:
Mindestalter 19 Jahre, sportlich, freundlich, reifes und verantwortungsbewusstes Auftreten, belastbar, gut im Umgang mit Kindern, geduldig, teamfähig, kreativ und flexibel. Durchsetzungsvermögen und selbstbewusstes Auftreten sind ebenso wichtig, sportartspezifische und pädagogische Ausbildung von Vorteil, Erfahrung in der Nachwuchsarbeit von Vorteil.

Bewerbungsstart in Kürze hier!

Kindersportfestival fährt ins Legoland® Günzburg

Abenteurer aufgepasst!
Dir gefällt das Abenteuer Sportcamp? Dann haben wir noch einen super Tipp für Dich und Deine Freunde: Gemeinsam mit Nachbaur Reisen können wir nämlich ein weiteres, supertolles Ferienhighlight zum Sensationspreis anbieten. Am Mittwoch 17. August machen wir eine spannende Abenteuerreise ins Legoland Günzburg! ASC goes Legoland!
Die fantastische Welt – erschaffen aus über 50 Millionen Lego-Steinen – ist in verschiedene Themenbereiche mit über 50 Achterbahnen, Wasser-Attraktionen, Live-Shows und Workshops aufgeteilt. Mit unzähligen Möglichkeiten erlebt hier jeder sein ganz besonderes Abenteuer und die ganze Familie kann gemeinsam auf eine „Erkundungs- und Erlebnisreise“ gehen.
Von der Indoor-Unterwasserwelt bis zum höchsten Gebäude der Welt im Legoformat. Ein gigantisches Erlebnis für Jung und Alt!
Fahrpreis inkl. Tages-Eintritt für Kinder/Jugendliche bis inkl. 16 Jahre: € 45,-
Zuschlag für Erwachsene ab 17J. = + 10,-
Mittwoch 17.August 2016
7.00 Uhr Bludenz – Bahnhof
7.25 Uhr Feldkirch – Bahnhof
7.45 Uhr Hohenems – Bushaltestelle Vögele Mode/Diepoldsauerstraße
8.00 Uhr Dornbirn – Bahnhof
8.15 Uhr Bregenz – VLV Busparkplatz
Ankunft in Günzburg gegen 10.00 Uhr
16.00 Uhr Rückfahrt ab Günzburg
Anmeldungen sind ab sofort bei Nachbaur Reisen möglich!
reisen@nachbaur.at
Tel: 05522-74680 (Sarah Treml)

Kontakt während der Veranstaltung:

Kontakt während der Veranstaltung:
Sollten Sie Mitteilungen, Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, können Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Von unserer Campzentrale aus sind wir ständig mit den Campleitern in den einzelnen Camps in Kontakt und können so rasch und unkompliziert agieren. Sie können aber auch direkt die einzelnen Campleiter anrufen. Bitte beachten Sie, dass die Camp-Handys der Campleiter nur während den Veranstaltungen in Betrieb sind.
E-Mail: info@abenteuer-sportcamp.at

So erreichen Sie uns:
E-Mail: info@abenteuer-sportcamp.at
Telefon: 0680-1322 181 (es können keine SMS oder Sprachnachrichten empfangen werden)

Bitte haben Sie Verständnis, dass unser "Camp-Handy" erst ab Sommer unser ständiger Begleiter ist. Bis dahin arbeiten wir alle Anrufe, die tagsüber gekommen sind, jeweils am Abend ab. Unser Rückruf kommt aber verlässlich!

CAMP-HANDYS: Der direkte Draht ins Camp
Camp-Telefon A Bregenz 1+2, Dornbirn 1,2,3 0680 4015759
Camp-Telefon B Feldkirch 1+2+3, Lustenau 1+2 0680 4015772
Camp-Telefon C Koblach, Lingenau, Hörbranz, Götzis, Mäder 0680 4016742
Camp-Telefon D Nenzing, Frastanz, Hohenems, Wolfurt, Mini-ASC (Feldkirch) 0680 3063834
Camp-Telefon E Satteins, Bludesch, Schruns, Bludenz 0680 4410579
Camp-Telefon F Rankweil 1+2+3, Nüziders, Ludesch, 0680 2067001
Camp-Telefon G Doren 0680 2067140

Camp-Zentrale 0680-1322181
info@abenteuer-sportcamp.at
www.abenteuer-sportcamp.at

Auftakt geglückt! Kindersportfestival in gleich 7 Standorten gleichzeitig gestartet

Feldkirch – Am Montag startet das große Vorarlberger Kindersportfestival. Heuer hat das Abenteuer Sportcamp rund 2.500 Teilnehmer. Mit 30 Standorten in Vorarlberg haben die Kinder über fünf Wochen die Möglichkeit mehr als 1.000 verschiedene Angebote zu nutzen. Im VOL.AT-Gespräch erklärt Organisator Wolfgang Bauer, was sie genau erwartet.
Ábenteuer Sportcamp
Am Abenteuer Sportcamp teilnehmen können Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag finden jeweils drei Sporteinheiten statt. Besonders ist hier, dass die Kinder selbst wählen können, was sie machen möchten. Die Auswahl an den angebotenen Spielen ist beachtlich. Von altbekannten Spielen, wie Piratenfangen, bis hin zu ganz neuen, wie der fliegende Holländer.

VOL.AT/Madlener VOL.AT/Madlener ©
Das große Vorarlberger Kindersportfestival

http://www.vol.at/abenteuer-sportcamp-das-grosse-vorarlberger-kinderspor...

Teilnehmerinfos

Die Teilnehmerinfos gehen noch heute online. Ein Sonder-Newsletter wird heute Abend darüber und auch über die T-Shirt Ausgabe informieren!

T-Shirt tragen und gewinnen

Wer am Zeugnistag das megacoole Shirt des großen Vorarlberger Kindersportfestivals trägt und von unserem ASC-Team gesehen wird, kann zwei Fahrten ins Legoland zu gewinnen!
Wie das geht und wo es die Shirts gibt erklären wir später...

T-Shirt Ausgabe ab Mittwoch 6.Juli

Das neue Designer T-Shirt gibt es ab Mittwoch in ganz Vorarlberg!Wann gibt es endlich die neuen Designer ASC-T-Shirts??? 2.600 Kinder wollen bereits am Zeugnistag das megacoole Shirt des großen Vorarlberger Kindersportfestivals tragen. Alles wartet auf das lässige ASC-Shirt, das in einem internationalen Designer Wettbewerb gewann. Das Warten hat bald ein Ende, denn ab MITTWOCH gibt es die Shirts in ganz Vorarlberg! Wo genau wirDas neue Designer T-Shirt gibt es ab Mittwoch in ganz Vorarlberg!d morgen verraten - per Newsletter und auf Facebook!

Telefonische Erreichbarkeit

ACHTUNG: Auch unser Telefonanbieter ist mit dem Ansturm überfordert, wir sind deshalb momentan TELEFONISCH NICHT ERREICHBAR! Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung!

Update: Juhu - nach zwei langen Stunden ohne Telefon sind wir wieder erreichbar. Unser Camp-Telefon ist für so viele Anrufe nicht vorbereitet gewesen.

Fantastische Rücklaufquote bei Betreuern

Wir freuen uns riesig, dass sich sehr viele erfahrene ASC-Betreuer wieder für einen Job beim großen Kindersportfestival beworben haben. Das ist auch eine schöne Rückmeldung spricht es einerseits doch für den Job und andererseits für die Veranstaltung als solche.

Kinder, die schon einmal im Camp waren, dürfen sich also auf zahlreiche altbekannte Gesichter freuen!

Seiten

Subscribe to Abenteuer Sportcamp RSS